FAQs

Die Bürozeiten sind von Montag bis Freitag von 15.00 bis 18.00 Uhr.

Tiere können von Montag bis Samstag von 08.00 bis 18.00 Uhr nach vorheriger Terminabsprache übergeben werden. An Sonn- und Feiertagen nach gesonderter Absprache.

Wir haben immer auf, bis auf den 01.01. und den 25.12. An diesen beiden Tagen finden keine Tierübergaben statt, versorgt werden unsere vierbeinigen Gäste natürlich schon.

Ja, auf jeden Fall. So ist alles geregelt und beide Seiten sind abgesichert. Zudem gibt es immer noch einen Fragebogen, damit wir schon vor Ihrem Besuch möglichst viel über ihre Tiere wissen.

Da wir die Plätze, gerade in den Ferien, immer schnell nachbesetzen können, verlangen wir keine Stornogebühren.

Die Mindestaufenthaltsdauer beträgt 3 volle Tage, da das Gehege vor Neubezug gereinigt und desinifziert werden muss.

Hier sind wir völlig offen. Einige Kunden verreisen auch mal 6 bis 8 Wochen und wir betreuen während dieser Zeit deren Tierchen.

Einen Platz für die Ferien, insbesondere für die Pfingst- Sommer- und Weihnachtsferien 4 bis 5 Monate im Voraus. Gerade die begehrten Plätze draußen sind schnell vergeben.

Zwischen den Ferien gibt es auch spontan immer einen Platz.

Selbstverständlich! Schließlich will man wissen, wo seine Tiere den Urlaub verbringen. Wir bitten lediglich um vorherige Terminabsprache.

Wir verfüttern das, was Ihre Tiere gewohnt sind. Meist deckt sich das mit dem, was es bei uns gibt. Hier eine Übersicht, welche Tierart welches Futter erhält:

Meerschweinchen: Gurke, Paprika, Salat, Rüben, Fenchel, Staudensellerie, Kohlrabiblätter, Zweige (Haselnuss, Ahorn, Apfel) hie und da Petersilie und Basilikum, hochwertiges Heu

Kaninchen: Rüben, Rübengrün, Staudensellerie, Kohlrabiblätter, Salat, Zweige (Haselnuss, Ahorn, Apfel) hie und da Apfel und Petersilie, hochwertiges Heu

Ratten: hochwertiges Rattenfutter (Körnermischung), Salat, Gurke und Paprika

Degus: hochwertiges Degufutter (Körnermischung), Gurke, Möhren, Möhrengrün, Zweige (Haselnuss, Apfel), hochwertiges Heu

Hamster: hochwertiges Hamsterfutter (Körnermischung), auf Wunsch Frischfutter wie Gurke, Paprika, Salat, Zweige (Haselnuss, Apfel) hie und da ein tierischer Snack wie z.B. Mehlwurm

Mäuse: hochwertiges Mäusefutter (Körnermischung, Frischfutter wie Gurke, Paprika, Salat, Zweige (Haselnuss, Apfel)

Rennmäuse: siehe Mäuse, zusätzlich hochweritiges Heu

Morgens zwischen 8.00 und 9.00 Uhr sowie abends zwischen 17.00 und 18.00 Uhr drehen wir die Fütterungsrunden und versorgen alle mit frischem Wasser, hochwertigem Heu sowie ausreichend Frischfutter.

Wenn Ihre Tiere zu Hause hie und da ein Leckerli wie z.B. Erbsenflocken etc. erhalten, nehmen Sie das gerne mit, damit sie weiterhin ihr gewohntes Futter erhalten. Natürlich verfüttern wir aber auch Leckerlis, z.B. getrocknete Kräuter. Alles natürlich im Rahmen, da wir auf eine gesunde Ernährung der Tiere Wert legen.

Wir verfüttern sehr hochwertiges Heu vom Hanneshof in München-Allach, dass normalerweise alle Tiere lieben. Natürlich können Sie aber auch eigenes Heu mitnehmen.

Ja, Transportboxen lagern wir ein, so dass Sie bei der Abholung schon bereit stehen.

Die Übergabe erfolgt nach vorheriger Terminabsprache in der Transportbox.

Bitte beachten Sie hier die Hinweise auf Grund der Corona Situation

Alle drei Tagen, bei Bedarf auch öfter.

Bei Tieren, die ein Sandbad benötigen, wird der Sand täglich gesiebt und bei Bedarf erneuert.

Mäuse- und Hamsternagarien werden nach Bedarf und je nach Aufenthaltsdauer gereinigt.

Ja, alle Tiere erhalten gemäß dem „Hoppelschichtplan“ mehrere Stunden am Tag Auslauf. Tiere, die drinnen wohnen, auf Wunsch auch draußen im mobilen Freigehege. Bitte haben Sie Verständnis, dass das für Meerschweinchen und Kaninchen gilt. Chinchillas und Ratten erhalten im gesicherten Bereich Auslauf, bei Mäusen, Hamstern und Degus ist das leider nicht möglich.

Ihr Tier wird von uns zweimal täglich bestens versorgt, aber natürlich können Sie eigenes Futter mitbringen. Oft befindet sich im Kühlschrank noch Frisches wie Salat etc., dass hier eine bessere Verwendung findet als zwei Wochen zu Hause….Sind Ihre Tiere an spezielles Futter wie z.B. Kanicnhen an Trockenfutter gewohnt, nehmen Sie das bitte mit, damit es magenmäßig keine Probleme aufgrund von Futterumstellung gibt.

Gerade in den Ferien ist bei uns sehr viel los, dass wenig Zeit zum Fotografieren bleibt. Tickern Sie uns gerne an, wenn die Sehnsucht (gerade bei den Kindern) zu groß wird. Dann geben wir gerne Feedback (auch mit Bildern).

Es passiert leider immer mal wieder: Ein Strohhalm im Auge, ein Kaninchen frisst plötzlich nicht mehr etc. Die Tiere erfahren einen täglichen Gesundheitscheck. Sollte ein Tier erkranken bringen wir es umgehend (wenn möglich, natürlich nach vorheriger Absprache mit Ihnen) zum Tierarzt. Die Versorgung mit Medikamenten, Zufüttern, Versorgung mmit Wärme etc. übernehmen wir selbstverständlich mit großer Fürsorge.

Bitte kontaktieren Sie unsumgehend, damit wir uns besprechen können. In der Regel kann das Tier trotzdem seinen Urlaub bei uns verbringen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir kranke Tiere, ohne vorherige Absprache nicht annehmen!

Sie können in oder vor der Einfahrt parken.

Häuser, Brücken etc. dürfen gerne mitgebracht werden, damit die Tiere vertraute Gerüche während ihres Aufenthaltes haben. Wir haben jedoch auch alles da. Bitte bringen Sie keine eigenen Tränken, Trink- oder Futternäpfe mit!

Nach Absprache bei Hamster und Mäusen kann ein eigenes Gehege mitgebracht werden, für alle anderen Tiere haben wir feste Gehege, in denen die Tiere ihren Urlaub verbringen

Bar, mit EC-Karte oder per Überweisung.

Die Bezahlung erfolgt bei bzw. nach Abholung der Tiere.

Load More